MIT SENSORTECHNOLOGIE ZUM THERAPIEERFOLG!

Entscheidend ist die richtige Einstellung der Geräte auf die Patienten. Nur in der sogenannten neutralen Zone wird die stabilisierende Muskulatur optimal angesprochen und trainiert. Diese Zone wird mithilfe spezieller Sensoren bestimmt. Nur durch den Sensor und die Anzeige direkt am Gerät können sowohl Patient als auch Therapeut permanent kontrollieren, ob die Bewegung noch in der neutralen Zone abläuft.

• Training in den 3 Körpergrundpositionen (Sitzen, Liegen, Stehen)

• perfekte Bewegungs- und Stabilisationskontrolle durch Sensoren

• rasches und risikofreies Erlernen der Übungen

• kleine und koordinativ anspruchsvolle Bewegungen reaktivieren den M. transversus und die Mm. multifidi

Werden Sie mit uns zur Nr. 1 für Wirbelsäulenbeschwerden in Ihrer Region!

DIE RTC GERÄTE

LATERAL SHIFTING

MULTIFIDUS-TRAINER

STANDING ROTATION

STANDING STABILISATION

TRANSVERSUS-TRAINER

In unserem Patienteninformationsfilm sind verschiedene Übungsvarianten zu sehen.