KONTAKT

Back Check Der BackCheck® by Dr. Wolff ist ein erprobtes, mehrfunktionales Messsystem zur Erfassung und Bewertung von Kraft und Kraftverhältnissen und schafft die Basis für ein individuelles Training. cdn_helper

RÜCKENGESUNDHEIT

Back Check

Der BackCheck® by Dr. Wolff ist ein erprobtes, mehrfunktionales Messsystem zur Erfassung und Bewertung von Kraft und Kraftverhältnissen und schafft die Basis für ein individuelles Training. Das System identifiziert anhand verschiedener statischer Krafttests funktionale Defizite und deckt muskuläre Dysbalancen auf. Alle Tests haben eine hohe Aussagekraft für Therapie, Alltag und Sport und sind mit Referenzwerten aus über 20 Jahren Einsatzerfahrung versehen.  

Was wird analysiert?

Mit dem BackCheck® werden muskuläre Defizite und Dysbalancen identifiziert und die Leistungsfähigkeit der haltungsstabilisierenden Muskulatur bewertet und kontrolliert. Die Messdaten werden in Echtzeit als Kraftkurve dargestellt. Zudem erfolgt eine numerische Anzeige der aktuell produzierten Kraftwerte. So kann auf einen Blick die Kraftentwicklung sowie auch die Qualität der Testdurchführung überprüft werden.  

Gemessen werden Beweglichkeits- und Kraftfähigkeiten diverser Körperregionen. Unter alltagsnahen Bedingungen werden die entscheidenden haltungsrelevanten Parameter erfasst: 

Extensoren/Flexoren/Lateralflexion 

Messung der Maximalkraft der Halswirbelsäulen-Flexoren und –Extensoren 

Rückengesundheit, Back Check, Diagnostik, therapie, Domitner, Rumpf Flexion

Extensoren/Flexoren/Lateralflexion 

Es erfolgt eine Messung der Beugerschlinge (Bauchmuskulatur, Hüftbeuger, Rectus femoris) und der Streckerschlinge (Rückenmuskulatur, Gesäßmuskulatur, Ischiocrurale Gruppe) sowie der lateralen Rumpf-Flexoren. 

Bei Messung der Beuger- und Streckerschline geht es nicht nur um die Maximalkraft der beiden Muskelgruppen und den Vergleich zum Referenzwert, sondern vor allem um das Verhältnis der beiden Muskelgruppen zueinander. Die von Extension zur Flexion sollten bei Männern 130:100 und bei Frauen 150:100 sein.  

Rückengesundheit, Leg Check, Diagnostik, therapie, Domitner,

Die Messung der lateralen Rumpf-Flexoren betreffend, sollte das Verhältnis 50:50 ergeben. Vor allem durch einseitige berufliche oder sportliche Belastungen kommt es oft zu sehr asmmetrischer Ausprägungen.  

Rückengesundheit, Leg Check, Diagnostik, therapie, Domitner,

Druck/Zug der oberen Extremitäten 

Messung der Brustmuskulatur/Armstrecker und oberer Rücken/Armbeuger. Hier sollte das Verhätnis 60:40 betragen. Das richtige Verhätnis der Kraft und damit der Ruhetonus der Muskulatur haben einen erheblichen Einfluss auf die Haltung. 

Rückengesundheit, Back Check, Diagnostik, therapie, Domitner,

Die auf einer zeitgemäßen Technologie-Plattform entwickelte BackCheck® Pro Software ist sowohl mit dem neuen BackCheck® (617) als auch mit Vorgängermodellen (600, 606, 607, 608) in Form eines Software-Upgrades nutzbar. 

Die Abbildung der Ergebnisse erfolgt in Form von greifbaren und leicht verständlichen Scores, die sich verschiedenen Muskelarealen widmen. Die Pro-Software zeichnet sich durch eine enorm hohe Benutzerfreundlichkeit, ein modernes Design und effiziente Bedienabläufe aus. 

Weitere Kategorien

RÜCKENGESUNDHEIT

KÖRPER
ZUSAMMENSETZUNG

MOBILITÄT BEI SENIOREN

KOORDINATION

BEWEGLICHKEIT

STOFFWECHSEL

MENTALE GESUNDHEIT

INTERESSE AN BACK CHECK?

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder hätten gerne ein persönliches Beratungsgespräch?