KONTAKT

DAVID Health

WIRBELSÄULEN
KONZEPT

Die David Wirbelsäulenlösung ist ein umfassendes Evaluations- und Behandlungskonzept für Rückenerkrankungen. Die Lösung nutzt sorgfältig gezielte Bewegung und kontrollierte Belastung, um so das mit Rückenerkrankungen in Verbindung stehende Dekonditionierungssyndrom zu behandeln.

 

 Anhand von Tests, eines Fragebogens sowie Auswertungen der körperlichen Verfassung, werden auf den einzelnen Patienten zugeschnittene Programme erarbeitet. Die David Test- und Trainingsgeräte bilden das Kernstück des David Wirbelsäulenkonzepts.

DAVID Health

GERÄTE FÜR DIE WIRBELSÄULE

Die Geräte ermöglichen ein sicheres und wirksames Training für den kompliziertesten und schwierigsten Teil des menschlichen Körpers: die Wirbelsäule. Das Wirbelsäulenkonzept von David besteht aus vier grundsätzlich verschiedenen Phasen, mit dem Ziel einen inaktiven und unsicheren Patienten allmählich in eine selbstbewusste und leistungsfähige Person zu verwandeln, die den Anforderungen täglicher, körperlicher Belastungen wieder gerecht wird.

DAVID HEALTH

G110 Rumpfextension

Das Gerät ist speziell für die Lenden- und Brustwirbelsäulen-Extension konzipiert und misst die Kraft und Mobilität in der Sagittalebene. Es ermöglicht Menschen bei schweren, anhaltenden Rückenschmerzen, mangelnder Koordination und Kraft, die Lenden- und Brustwirbelsäule durch Mobilisierungs- und Kräftigungsübungen sicher und mit minimalsten Schmerzen zu trainieren.

Dies wird durch die einzigartige Hüft-Fixierung ermöglicht, welche die Bewegung auf den lumbalen und thorakalen Abschnitt der Wirbelsäule begrenzt. Die Bewegung erfolgt segmental, Wirbel um Wirbel. Dabei werden nicht nur die Muskeln der langen Rückenstrecker, sondern auch die tiefliegenden interspinalen Muskelverbindungen zwischen den Wirbeln aktiviert.

Zielmuskeln

DAVID HEALTH

G120 Rumpfrotation

Das David G120 Lenden- und Brustwirbelsäulen-Rotationsgerät ermöglicht ein Training unter optimaler Belastung – vollständig an die Situation des Patienten angepasst. Der Unterkörper wird gedreht, während der Oberkörper fixiert bleibt.
Das Training kann – abhängig von der Mobilität der Benutzer- in 10-Grad-Intervallen durchgeführt werden. Dadurch wird eine deutliche Verbesserung der Bewegungskontrolle erzielt.

 

Die Bewegung wird in beiden Richtungen ausgeführt. Die Lenden- und Brustmuskulatur wird durch exzentrische und konzentrische Bewegungen aktiviert. Dies ermöglicht eine äußerst wirksame Ausbildung der schrägen Muskeln (innere und äußere seitliche Bauchmuskulatur) und der Muskeln des transversospinalen Rückensystems.

Zielmuskeln

DAVID HEALTH

G130 Rumpf Flexion

Das Rumpfflexionsgerät ist ein weiterer wichtiger Bestandteil des Wirbelsäulenkonzeptes. Der Hüft-Stabilisierungs-Mechanismus und das spezielle Rückenpolster schließen potentiell falsche Bewegungen, die zu Fehlbelastungen der Lendenwirbelsäule führen können, nahezu aus.

Das Ergebnis ist eine effektive, dynamische und segmentale Bewegung der Lenden- und Brustwirbelsäule.

Der Bewegungsbereich kann in unterschiedlichen Stufen eingestellt werden, ausgehend von einer angepassten Vordehnung der elastischen und kontraktilen Elemente der beteiligten Muskulatur.

 

Zielmuskeln
David Health Wirbelsäule, Lösung, Rumpf Flexion

DAVID HEALTH

G150 Rumpflateral Flexion

Das David G150 wird eingesetzt, um die Beweglichkeit der Lenden- und Brustwirbelsäule in der Frontalebene zu quantifizieren, analysieren und trainieren. Analog zu den anderen Geräten des Wirbelsäulenkonzepts wird durch eine optimale axiale Positionierung eine hervorragende Übungsausführung gewährleistet.

Der Oberkörper wird über die Schulter-Achse mit Hilfe eines Schulter-Stabilisierungsmechanismus fixiert. Wie bei dem David G 120, wird die Bewegung in beiden Richtungen durchgeführt, so dass die Seitneige-Muskulatur des Rumpfes durch exzentrische und konzentrische Bewegungen aktiviert wird.

Zielmuskeln

DAVID HEALTH

G140 Hws – Extension / Lateralflexion

Das Gerät David G140 ist speziell für Übungen zur Stabilisierung der Halswirbelsäulenmuskulatur entwickelt worden. Es misst die Kraft für die Extension, Seitneigung und Flexion der Halswirbelsäule sowie die Mobilität in der Sagittal- und Frontalebene.

Die Belastungsdosierung ist, wie bei allen anderen Systemen des Wirbelsäulenkonzepts, optimal einstellbar, da es nach denselben Grundprinzipien funktioniert. Das Risiko von Überanstrengung wird durch einen genau berechneten Lastwiderstand für alle unterschiedlichen und individuellen Trainingspläne minimiert.

Zielmuskeln

DAVID HEALTH

G160 HWS-Rotation

Die David G160-Rotation ist das neueste Gerät des David Wirbelsäulenkonzepts und ermöglicht die Ansteuerung der Rotationsmuskeln in der Halswirbelsäule, ähnlich den Bewegungen in realen Situationen, wie z. B. beim Autofahren während des Zurückblickes über die Schulter. Diese Rotationsbewegung wird am wenigsten durchgeführt und stellt somit die schwächste Muskulatur der HWS dar.

Dies ist eine wichtige und oft vernachlässigte Übung, die den Aufbau und speziell die Lateralflexion der Halswirbelsäule ergänzt. Die Startposition kann in 10 Grad Intervallen festgelegt werden. Deshalb ist mit diesem System ein extrem gutes Training realisierbar, das zudem auch das Testen der Beweglichkeit sowie der isometrischen Kraft in beide Bewegungsrichtungen zulässt.

Zielmuskeln

INTERESSE AN DAVID HEALTH?

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder hätten gerne ein persönliches Beratungsgespräch?

EVE-Terminal-closeup-SFConflict-dan.rice@david.fi-2019-07-11-12-56-40